Steingrubenkogel

Grandiose Aussicht auf 2633 m garantiert

 

Der Steingrubenkogel ist mit 2633 m ü. A. der vierthöchste Gipfel der Kalkkögel in den Stubaier Alpen. Als markanter Kegel südlich des Hoadlsattels lässt er sich sowohl durch seine Gestalt als auch durch die südlich benachbarte Alpenklubscharte gut ausmachen.

Auf zahlreichen Bändern schlängelt man sich um die Türme über den Südwestgrat bis zum Gipfel des Steingrubenkogels hinauf. 
Der Aufstieg erfolgt entweder von der Kemater Alm oder von der Schlickeralm zur Alpenklubscharte aufsteigen - viele werden den Steingrubenkogel auch noch im Anschluss an den Schlicker Klettersteig besteigen (liegt ja im Grunde auf dem Weg und ist nur ein kurzer Abstecher von der Scharte).

Zeiten / Höhenunterschiede
Zustieg........ 2 Std. / 800 Hm
Klettersteig....2 Std. / 200 Hm
Abstieg.........1,5 Std. / 800 Hm

Ausgangspunkt
Schlickeralm, 1645 m

 

 

Detaillierte Infos auf www.bergsteigen.com

 

Skitickets
online kaufen

Skitickets
×

Intersport rent

zum Skiverleih
×

Suchen & Buchen